Die Menschheit ist einfach nur dumm

Dieses 2016 ist global gesehen ein ziemlich beschissenes Jahr. Die Welt gerät gefühlt immer mehr aus den Fugen. Es ist wirklich sehr bedenklich, was da so alles passiert. Ich werde mich weder hier noch ansonsten öffentlich dazu äußern, weil die heutige Zeit eben auch mit sich bringt, dass man kaum noch etwas von sich geben kann, ohne in eine Schublade gesteckt zu werden.

Ich versuche, mich an den normalen Dingen zu freuen, die unser Alltag (noch) bietet. Wie vor ein paar Tagen diesen Abend am Tegernsee. Ein Foto ohne jeden Filter oder sonstige Bildmanipulation. Einfach so. Weil diese Welt wirklich atemberaubend schön ist. Wie dumm die Menschheit ist, dass sie es nicht schafft, unter diesen Bedingungen miteinander zu existieren.

Tegernsee

PhotoPower

Foto-Apps für das iPhone habe ich im Lauf der Jahre in allen Variationen ausprobiert. Zuletzt, beim Umstieg auf das 6S Plus, habe ich bis auf ganz wenige Apps alles weggeräumt. Viele der Programme hatte ich geladen, zwei-, dreimal benutzt und dann nie wieder. Doch so ganz komme ich nicht davon los. Habe letztens wieder Hipstamatic installiert, mit dem ich „früher“ viel rumprobiert habe. Und heute kam ein Neuzugang hinzu: PhotoPower. Aktuell kostenlos, inkl. zweier In-App-Käufe. Also kein Risiko. Der erste Eindruck? Ein mächtiges Tool mit vielen Bildbearbeitungsmöglichkeiten. Zwar nichts, was ich nicht auch anderswo (tadaa, Pixelmator) hätte, aber dennoch sehr umfangreich und durchaus interessant.

Allerdings ist die Übersetzung nach Deutsch ziemlich schlecht. Aber das ändert nichts daran, dass die App brauchbar ist.