Neues Jahr, neues Design

2017 ist schon einen halben Monat alt und ich gebe dieser Seite hier (mal wieder) einen neuen Anstrich. Wobei es eigentlich ein Downgrade ist, denn ich nutze das neue Standard-Wordpresstheme „twentyseventeen“.

Es ist nicht so, dass mir das alte Design nicht mehr gefallen hätte – im Gegenteil. Aber unter der Haube funktionierte nicht alles wie gewünscht. Es war hat ein Free-Template und ich hätte in die Vollversion upgraden müssen, um alles richtig nutzen zu können. Nicht, dass ich Entwickler für gute Arbeit nicht unterstützen würde, aber für meine doch eher bescheidenen Blog-Versuche muss es wahrlich kein Profi-Template sein.

Daher nun einfach das neue und äußerst aufgeräumte Standarddesign von WordPress 2017. Ist schließlich ein neues Jahr und ich lüfte hier mal wieder durch. Ob ich hier mehr einstellen werde als in der Vergangenheit? Keine Ahnung. Es wird wohl eher ein ‚Ab-und-An-Projekt‘ bleiben. Aber es bleibt. Ist immerhin etwas.