Dirk. Überragend.

Dirk Nowitzki ist ein Großer. Ja, im doppelten Wortsinn. Gestern hat er die 30.000er Punkte-Marke in der NBA geknackt.

Nowitzki warf in der Partie gegen die Los Angeles Lakers die fehlenden 20 Punkte, um als sechster Profi der NBA-Geschichte zu Kareem Abdul-Jabbar (38 387), Karl Malone (36 928), Kobe Bryant (33 643), Michael Jordan (32 292) und Wilt Chamberlain (31 419) aufzuschließen.

Zudem ist der 38-Jährige erste ausländische Spieler, der die 30 000 erreicht hat.

Der Mann ist überragend. Ja, auch im doppelten Wortsinn.