Canon G7X

Meine Canon G7X Mark 1. Sie feiert in diesen Tagen ihren fünften Geburtstag. Ungelogen war sie fast täglich bei mir im Einsatz – und wenn auch mal nur für eine kurze Tagesansage als Video. Aber sie hat auch auf Hochzeiten gefilmt, war auf diversen Reisen bei mir und hat die eine oder andere Mountainbike-Tour mitgemacht.

Ein Jahr später kam die G7X Mark 2 auf den Markt. Besser, ein wenig. Aber nicht so gut, als dass ich meine dafür hergeben wollte. Danach tat sich bei Canon mit den Kompaktkameras mit Schwerpunkt auf Video nichts mehr. Letztes Jahr wurde die G7X Mark 3 vorgestellt. Für mich der logische Schluss: Von Mark 1 auf 3 – das würde sich lohnen. Doch diverse YouTube Videos ließen mich zurückschrecken. Was bitte war das denn für ein Autofokus?

Auch nach einem Firmwareupdate war das längst nicht das, was ich mir von einer Vloging-Cam im Jahre 2019 erwartet hätte. Schon gar nicht für das Geld. Also Finger von der Mark 3 gelassen und weiter mit der Mark 1 gefilmt (ergänzt um die während der Jahre angeschafften GoPro Hero 7, Osmo Pocket und natürlich dem iPhone 11 – in der Kombination für meine Bedürfnisse schon mehr als gut). Und seit März habe ich ja auch noch Luftunterstützung durch die Mavic Mini.

Seit zwei Tagen liegt nun die Sony ZV-1 bei mir . Der ersten Schreck (die Menüführung der Sony ist sehr undurchsichtig und statt Touch-Screen heißt es am Rad drehen und sich durch endlose Untermenüs scrollen – in etwa so, als ob man ein modernes Smartphone mit T9-Handytastatur aus dem Jahr 2000 bedienen würde) wurde durch einen immer besseren Eindruck über die Resultate beiseite gewischt. Qualität der Videos und vor allem der Autofocus sind absolut eine Steigerung gegenüber der Canon.

Es heißt daher für mich mit aller Wahrscheinlichkeit: Abschied nehmen von Canon, hin zu Sony. Als Nicht-Profi, der eine Kamera mit guter Automatik für ansprechende Videos benötigt, ist die ZV-1 der Schritt, den Canon mit der G7x Mark 3 versäumt hat. Schade, aber ist so. Die Mark 1, die mir fünf Jahre so treue Dienste geleistet hat, werde ich als Backup behalten.

Kommentare sind geschlossen.

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑